Freitag, 12. Juni 2015

Spargel- Tzatziki



Ohh gott ... die Spargelsaison neigt sich dem Ende! Jetzt aber hopp hopp und soo viel essen wies geht. Es gibt ja soooo unglaublich viele geniale Spargel Rezepte! Am liebsten würde ich jeden Tag was neues ausprobieren. Sooo, eigentlich hatte ich richtig Lust auf eine Ofenkartoffel mit Dipp. Nur wie den Spargel darin verwerten? Nach einer kleinen Experimentierrunde wurde dann aus dem Dipp ein Tzatziki und aus der Ofenkartoffel wurden Kartoffelecken aber hey.. es war sooo ober lecker das ich das euch nicht vorenthalten möchte!



 Beim Grillfest mit meinen Freunden, hat mir doch anfangs keiner gelaubt das da Spargel drin ist?!  :D "mhh das ist echt lecker.. ist da Gewürzgurke drin? .. Nein Spargel.... häää?? Ja is klar! " Ich weiß bis heute nicht ob sie mir geglaubt haben :)



Zutaten für den Tzatziki:
1 Kilogramm grüner Spargel
Salz, Pfeffer, Zucker
2 Knoblauchzehen
1 Päckchen Feta-Käse
1 Becher saure Sahne
1 Becher Schmand
1 Becher Naturjoghurt
  Olivenöl
Sesam 
Essig



Vom Spargel die Enden abbrechen, den Spargel abspülen und schräg in kleine dünne Scheiben schneiden. Den Spargel in einer Pfanne im Öl scharf anbraten und mit Salz, Pfeffer, Zucker und Zitrone würzen. Abkühlen lassen.

Knoblauch abziehen und klein hacken. Feta grob klein schneiden. Feta, Knoblauch, saure Sahne, Schmand und Joghurt verrühren und mit dem Stabmixer cremig rühren. Spargelscheiben unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Einen klitze kleinen Spritzer Essig dazu.  Den Sesam nach belieben drüber streuen und los dippen.



Ofenkartoffeln mach ich immer nach Lust und Laune. Diese hab ich mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver gewürzt Öl dazu und bei 200° so lange in den Ofen bis sie eine schöne Kruste haben.. Meist dauert das 45 Minuten.. je nachdem wie Groß oder klein ihr die Kartoffel geschnitten habt. 

Kommentare:

  1. Mhhhh yummi sieht das lecker aus! Ich liebe Spargel aber diese Version kannte ich noch gar nicht :-) muss ich demnächst mal ausprobieren! :-) Deinen schönen Blog habe ich gerade erst entdeckt und folge dir sofort mal.

    Liebe Grüße aus Bamberg
    Dörthe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. PS: ich mache gerade eine Linkparty rund ums Grillen. Vielleicht hast du ja Lust mitzumachen?

      http://www.arstextura.de/2015/05/die-perfekte-grillparty.html?m=1

      Löschen
  2. Hallöchen!!! Ohh danke schön!!! Oh ja es war auch super lecker! Ich freu mich sehr das dir meine kleine Welt hier gefällt und heiße dich herzlich Willkommen :) Bei deinem Blogevent mach ich natürlich gerne mit ;)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen